Fettabsaugung in der Türkei

Die Fettabsaugung (Liposuktion) zählt zu den häufigsten Eingriffen innerhalb der plastisch-ästhetischen Chirurgie und bringt hervorragende Resultate. Unerwünschte Fettdepots werden sanft entfernt und die Körperform optimal harmonisiert.

Anders als bei einer herkömmlichen Diät werden bei einem operativen Eingriff die Fettzellen dauerhaft beseitigt. Es handelt sich daher um ein permanentes Resultat. Unser Berater- und Chirurgenteam begleitet Sie auf dem zu einer optimalen und schlanken Silhouette. Hin zu mehr Selbstvertrauen und mehr Ausstrahlung.

Vorteile einer Fettabsaugung in der Türkei:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

  • Reduktion hartnäckiger Fettdepots, auch an Problemstellen
  • Sofortige Ergebnisse
  • Dauerhafte, vollständige Entfernung der Fettzellen
  • Formung einer harmonischen, stimmigen Körpersilhouette
  • Feines Body Contouring, Body Sculpting und Herausarbeiten von Muskeln möglich
  • Straffere Haut durch spezielle Techniken (BodyTite, J-Plasma)
  • Erfahrene Spezialisten, Top-Kliniken, schonende Liposuktions-Verfahren
  • Bis zu 80 % günstigere Kosten als bei einer Fettabsaugung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
VIP-Service

Fettabsaugung in der Türkei – Gratis-Leistungen für Sie:

Fragen Sie heute noch unverbindlich an. Sie profitieren dabei nicht nur von renommierten Fachärzten und spezialisierten High-Tech-Kliniken, sondern auch von den günstigen Kosten einer Liposuktion in der Türkei mit unserem umfassenden Rundum-Paket:

  • Voruntersuchungen in der Klinik – inklusive
  • Klinikaufenthalt – inklusive
  • Beratungsgespräch – inklusive
  • Medikamente – inklusive
  • Kompressionswäsche – inklusive
  • VIP-Transferservice vom Airport zum Hotel und zurück – inklusive
  • Übernachtungsmöglichkeit für eine Begleitperson in der Klinik – inklusive
  • Deutschsprachige Betreuung in der Klinik – inklusive

Quick Facts: Kurz-Info zur Fettabsaugung

Dauer der Operation: 1 bis 4 Stunden40%
40%
Ab-Preis: 1.300 EUR10%
10%
Art der Narkose: ambulant oder Vollnarkose65%
65%
Dauer des Klinikaufenthalts: ambulant oder 1 Tag33%
33%
Gesellschaftsfähig: sofort10%
10%
Arbeitsfähig: nach ca. 1 Woche20%
20%
Dauerhafte Narben: dezent10%
10%
Haltbarkeit des Endergebnisses: dauerhaft100%
100%

Einsatzmöglichkeiten und Ablauf der Fettabsaugung

Ideal eignet sich die Fettabsaugung (Liposuktion) besonders bei Patienten, die einen moderaten Body-Mass-Index von bis zu 35 vorweisen und an bestimmten Körperstellen Fett verlieren wollen.

Anwendungsbereiche der Liposuktion (1):

  • Reduktion von Fettdepots an Hüften, Bauch, Po oder Oberschenkeln / Reiterhosen, Flanken (Lovehandles)
  • Fettabsaugung an Problemstellen wie Rücken, Waden, Knie, Fesseln und Oberarme
  • Reduktion von Doppelkinn oder Fetteinlagerungen am Hals
  • Optimierung der Ergebnisse anderer Schönheitsoperationen (2) oder Beautybehandlungen (z. B. Brustverkleinerung, Bauchstraffung oder Oberarmstraffung)
  • Fettabsaugung beim Lipödem oder bei Lymphödemen
  • Body Contouring
  • Körperformung durch Fettabsaugung und Eigenfett-Transfer
  • Kombination von Fettreduktion mit Haustraffung und Cellulite-Behandlung
Absolute Perfect - Fettabsaugung - Einsatzmöglichkeiten

Unsere erfahrenen Fachärzte bieten Ihnen verschiedene Methoden der Fettabsaugung an, die individuell auf Ihre Wünsche und Ihren Körper abgestimmt werden. Für optimale Ergebnisse und ästhetische, straffe Körperkonturen.

Deshalb legen wir in der Erstberatung den Grundstein zu einer persönlichen und partnerschaftlichen Behandlung auf Augenhöhe, in der Sie als Patient mit Ihren Wünschen, Sorgen und Bedürfnissen immer im Mittelpunkt stehen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch beleuchten Sie gemeinsam mit Ihrem Chirurgen die unterschiedlichen Aspekte der Fettabsaugung und besprechen das gewünschte Vorgehen anhand der möglichen Operationsmethoden. Hier ist viel Raum für Ihre Fragen und Wünsche. Erst wenn Sie sich exzellent beraten und optimal betreut fühlen, können Sie mit einem guten Gefühl in die Behandlung gehen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Methoden der Fettabsaugung

Unsere Fachärzte nutzen ein breites Repertoire an Methoden. So ist es möglich, die Liposuktion sehr fein auf jeden Körper sowie an die Stelle und den Umfang des zu entfernenden Fetts anzupassen.

Alle Methoden der Liposuktion haben gemeinsam, dass die Fettzellen dauerhaft verschwinden. Während die Fettzellen bei einer Diät und Gewichtsreduktion nur schrumpfen, werden sie bei einer Fettabsaugung vollständig entfernt.

VASER Hi Def 4D ist keine klassische Fettabsaugung, sondern eine Methode zur Formung des Körpers (Body Sculpting, Body Contouring). Die VASER Hi Def 4D Liposuktion enthüllt vorhandene, durch Fett verdeckte Muskeln und sorgt für ästhetische Proportionen. Sixpack, Flanken, Rücken, Oberschenkel, Brust oder Oberarme lassen sich perfekt definieren und auch Sport-resistente, hartnäckige Fettpölsterchen verschwinden. Dafür wird eine schonende Ultraschalltechnik eingesetzt, die besonders feine Modellierungen erlaubt (3).

Unsere Fachärzte in der Türkei sorgen mit Erfahrung, künstlerischem Geschick, einem Auge für Ästhetik und einem besonders feinfühligen Eingehen auf die Wünsche des Patienten für perfekte und ästhetisch schöne Ergebnisse.

Bei der Power Assisted Liposuction (PAL) nutzen unsere Fachärzte in der Türkei die neuen Errungenschaften der Technik und der Wissenschaft für eine besonders schonende und effektive Fettabsaugung. Durch eine PAL von MicroAire wird ein definiertes Body Contouring möglich (4).

Durch Verwendung von Mikrovibrationskanülen werden Fettzellen aufgelöst, das umgebende Gewebe aber optimal geschont. Die Folge ist ein besonders sanftes Absaugen von Fettzellen mit schnellem Genesungsprozess. Das OP-Resultat erscheint weich, gleichmäßig und sorgt so für eine optimale und hochdefinierte Körperformung. Je nach Methode kann die PAL-MicroAire-Liposuktion in örtlicher Betäubung oder Vollnarkose erfolgen, so dass Sie schon nach kurzer Zeit nach Hause gehen können.

SmartLipo ist eine besonders schonende Laser-Fettabsaugung (Laser Lipo). Durch moderne Lasertechnik werden Fettzellen aufgebrochen und das Fett verflüssigt. Die Methode eignet sich auch für Problembereiche und kleine, schlecht zugängliche Fetteinlagerungen optimal, beispielsweise Doppelkinn oder Arme.

Unsere Fachärzte in der Türkei setzen die SmartLipo Laser-Liposuktion nicht nur für klassische Fettabsaugungen ein, sondern nutzen die damit verbundenen, hautfestigenden Effekte gezielt zur Reduktion von Cellulite (Orangenhaut).

Der Body-Jet nutzt die Kraft des Wassers, um Fett sanft aus dem Gewebe zu lösen. In unseren Vertragskliniken in der Türkei nutzen unsere erfahrenen Fachärzte diese Methode auch für großflächigere Fettabsaugungen, denn sie ist mit einem geringen Komplikationsrisiko verbunden, lässt sich fein steuern und ermöglicht eine schnelle, schonende Durchführung der Liposuktion.

Ideal ist die Body-Jet (Super Wet) Liposuktion für alle klassischen Problemzonen wie Bauch, Flanken, Rücken und Oberschenkel sowie für die Nutzung des abgesaugten Fettes für den Eigenfett-Transfer (Lipograft, Lipofilling).

BodyTite gehört zu den RFAL-Methoden (Radiofrequenz-assistierte Liposuktion). Die Energie der Radiofrequenz wird gezielt direkt an die Fettzellen abgegeben. Diese erwärmen sich. Die Temperatur wird dabei durchgehend kontrolliert. Dadurch lösen sich die Zellwände der Fettzellen auf, das Fett verflüssigt sich und kann optimal abgesaugt werden.

Neben einer schonenden Auflösung und Absaugung von Körperfett bietet BodyTite einen weiteren Vorteil, der die Methode einzigartig macht: Die eingesetzte Radiofrequenz regt auch die Neubildung von Kollagenfasern und Elastin an. Kollagen und Elastin sind Strukturproteine im Bindegewebe. Kollagen sorgt für die Festigkeit, Elastin für die Spannkraft und Elastizität der Haut. BodyTite ermöglicht also zugleich auch über mehrere Monate hinweg eine zunehmende Straffung der Haut (5).

An Problemzonen wie Oberarmen, Knie, Bauch, Hals, Schenkel, Flanken oder BH-Linie liefert BodyTite durch die feine Modellierung zusammen mit der Hautstraffung oft die besten Ergebnisse. Bei Cellulite wirkt sich die Anregung der Kollagen- und Elastinbildung in der Unterhaut besonders günstig aus. Mit BodyTite wird Fett entfernt, die Haut gestrafft und größere Dellen können durch die feine Steuerung der Fettabsaugung ausgeglichen werden. Außerdem eignet sich BodyTite auch für die Fettabsaugung bei Lipödem.

Renuvion® J-Plasma ermöglicht bei einer Liposuktion eine gleichzeitige Straffung der Haut.  Werden Fettdepots durch eine Fettabsaugung entfernt, geht leider immer auch volumengebendes, aufpolsterndes Unterhautfett verloren. Für eine straffe, glatt anliegende Haut nutzen unsere Fachärzte in der der Türkei die J-Plasma Methode.

J-Plasma oder die Renuvion-Methode ist eine fortschrittliche Cool Plasma Methode. Das J-Plasma, kein spezielles, kaltes Heliumplasma, regt im Gewebe die Produktion von Kollagen und Elastin an, was zu einer nachhaltigen Straffung führt. Studien zeigen, dass J-Plasma effektiv und schonend für eine Hautverjüngung und Gewebestraffung sorgt (6).

Zusätzliche Narben entstehen nicht, da für die begleitende J-Plasma- Behandlung die gleichen kleinen Einschnitte genutzt werden, die für die Fettabsaugung sowieso nötig sind.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Fakten zu einer Fettabsaugung

Kontraindikationen

Sicherheit steht immer an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass Eingriffe nur dann vorgenommen werden können, wenn bestimmte körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen vorliegen. Wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft, ist eine Operation aus medizinischer Sicht NICHT durchführbar:

Absolute Perfect - Fakten zu einer Brustvergrößerung
  1. BMI (Body-Mass-Index) über 35
  2. a. Alter über 70 Jahre
    b. Alter über 65 Jahre im Falle einer Bauchdeckenplastik, Oberschenkelstraffung oder umfangreichen Kombi-Operationen
  3. Behandlungsbedürftiger Diabetes mellitus
  4. Epilepsie
Absolute Perfect - Fakten zu einer Brustvergrößerung
  1. Bei Asthma oder COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) schicken Sie uns bitte einen Bericht Ihres behandelnden Arztes zu, der die Operationsfähigkeit bestätigt
  2. Akute Infekte wie Mandelentzündung, Grippe, Erkältung oder wenn Sie aktuell Fieber haben, Antibiotika einnehmen oder Ihre Entzündungswerte (CRP) erhöht sind
  3. Neuro-muskuläre Erkrankungen wie Myastenia gravis, Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose
  4. Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV
Absolute Perfect - Fakten zu einer Brustvergrößerung
  1. Schwere psychische Erkrankungen
  2. Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  3. Erblich bedingtes Brustkrebsrisiko
  4. Menschen mit mehreren Erkrankungen oder erhöhtem Narkoserisiko: Hier ist zuerst ein Vorgespräch mit einem Anästhesisten notwendig.

Weitere Details zur Fettabsaugung in der Türkei

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines dieser Kriterien auf Sie zutreffen könnte, dann kontaktieren Sie uns. Unser Team ist gerne jederzeit für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen.

Vor Ihrer Fettabsaugung in der Türkei benötigt unser Ärzteteam von Ihnen bestimmte Voruntersuchungen, die direkt in der Beautyklinik vor Ort durchgeführt werden. Alle Voruntersuchungen sind inklusive und bei den Kosten für Ihre Liposuktion bereits mit enthalten. Teilen Sie uns bitte mit, falls sie regelmäßig Medikamente einnehmen.

Etwa 10 bis 12 Tage nach Ihrer Fettabsaugung in der Türkei sollten Sie an Ihrem Wohnort eine Nachuntersuchung vom Hausarzt Ihres Vertrauens durchführen lassen. Gerne können wir Ihnen alternativ auch einen postoperativen Check-Up bei unserem Vertragsarzt in Frankfurt am Main vermitteln.

Je nach Umfang und Methode der Fettabsaugung sprechen wir die genaue Vorgehensweise mit Ihnen in jedem Fall ausführlich durch, sodass eine nahtlose Nachsorge und Betreuung immer gewährleistet ist.

Nach einer Fettabsaugung können Schwellungen und Blutergüsse im Bereich der behandelten Körperregion auftreten. In seltenen Fällen sind Nachblutungen möglich. Es kann zu einem leichten Taubheitsgefühl im operierten Körperareal kommen. Es besteht die sehr geringe Möglichkeit, dass negative Begleiterscheinungen wie Blutgerinnsel, Thromben oder Konturunregelmäßigkeiten auftreten.

14 Tage vor Ihrer Liposuktion in der Türkei sollten Sie auf blutverdünnende Medikamente – dazu gehört auch Acetylsalicylsäure (ASS) – verzichten und den Konsum von Alkohol und Nikotin möglichst weit reduzieren. Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, teilen Sie uns das bitte vorher mit.

Nach Ihrer Fettabsaugung sollten sie einige Punkte beachten, damit die Heilung möglichst schnell und problemlos verläuft:

  • 2 Tage: nicht duschen, bei Bedarf kühlen
  • 4 bis 6 Wochen: Kompressionswäsche tragen, kein Sport
  • 6 bis 8 Wochen: keine direkte Sonnenbestrahlung

Gesellschaftliche Einschränkungen gibt es keine. Erfahrungsgemäß können nach einer Woche leichte, sitzende Tätigkeiten wieder aufgenommen werden.

Die vollständige Genesung nimmt rund drei Monate in Anspruch, danach ist auch das finale Endergebnis sichtbar. Das Resultat ist permanent.

FAQ Fettabsaugung

Sicherheit steht immer an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass Eingriffe nur dann vorgenommen werden können, wenn bestimmte körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen vorliegen. Wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft, ist eine Operation aus medizinischer Sicht NICHT durchführbar:

  1. BMI (Body-Mass-Index) über 35
  2. a. Alter über 70 Jahre
    b. Alter über 65 Jahre im Falle einer Bauchdeckenplastik, Oberschenkelstraffung oder umfangreichen Kombi-Operationen
  3. Behandlungsbedürftiger Diabetes mellitus
  4. Epilepsie
  5. Bei Asthma oder COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) schicken Sie uns bitte einen Bericht Ihres behandelnden Arztes zu, der die Operationsfähigkeit bestätigt
  6. Akute Infekte wie Mandelentzündung, Grippe, Erkältung oder wenn Sie aktuell Fieber haben, Antibiotika einnehmen oder Ihre Entzündungswerte (CRP) erhöht sind
  7. Neuro-muskuläre Erkrankungen wie Myastenia gravis, Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose
  8. Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV
  9. Schwere psychische Erkrankungen
  10. Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  11. Menschen mit mehreren Erkrankungen oder erhöhtem Narkoserisiko: Hier ist zuerst ein Vorgespräch mit einem Anästhesisten notwendig.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines dieser Kriterien auf Sie zutreffen könnte, dann kontaktieren Sie uns. Unser Team ist gerne jederzeit für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen.

Eine Fettabsaugung dient nicht zur Gewichtsreduktion oder ersetzt nicht eine Diät, sondern richtet sich an Menschen, die mit überproportionalen Fettdepots an Körperarealen hadern. An den meisten Körperstellen kann eine Liposuktion durchgeführt werden: vom Oberarm und Oberschenkel, über den Bereich rund um das Knie bis hin zum Bauch. Durch den ästhetischen Eingriff erreichen Sie eine Harmonisierung genau an den Körperregionen, die selbst durch spezielles Training nicht positiv beeinflusst werden können.

Anders als bei einer herkömmlichen Diät werden bei einem operativen Eingriff die Fettzellen dauerhaft beseitigt. Es handelt sich daher um ein permanentes Resultat. Nehmen Sie durch eine Ernährungsumstellung ab, schrumpfen die Fettzellen lediglich und können jederzeit wieder in ihren alten Zustand zurückkehren.

Mindestens zwei Wochen vor dem Eingriff sollten Sie keine blutverdünnenden Medikamente oder Marcumar einnehmen. Möglichen Alkohol- sowie Nikotinkonsum sollten Sie möglichst reduzieren. Im Vorfeld werden Sie im Rahmen der präoperativen Untersuchungen ausführlich über den bevorstehenden Eingriff informiert. Sie besprechen mit dem Chirurgen Ihre Wünsche und Ziele, sodass dieser die Behandlung individuell an Ihre Vorstellungen anpassen kann.

Vor der Operation sollte ein kleines Blutbild erstellt werden, in welchem u. a. der Status der Blutgerinnung kontrolliert wird. Findet die operative Fettabsaugung in Vollnarkose statt, wird ein großes Blutbild benötigt. Zusätzlich werden die Herztätigkeiten mit einem EKG überprüft. Die Untersuchungsergebnisse dürfen am Tag der Operation nicht älter als drei Wochen sein. Die benötigten Voruntersuchungen können Sie im Vorfeld bei Ihrem Hausarzt oder über uns vornehmen lassen.

Hygiene und Sicherheit stehen in den Absolute Perfect Vertragsklinikien an oberster Stelle. Daher wird vor Beginn der OP das entsprechende Körperareal angemessen desinfiziert. Der Chirurg beginnt anschließend, kleinste Hauteinschnitte zu setzen. Diese haben eine Länge von ca. einem Zentimeter. Durch die Einschnittstelle wird eine dünne Mikrokanüle eingeführt, um das Fettgewebe unterhalb der Haut abzusaugen. Die Hautschnitte werden unauffällig platziert. Um die Fettzellen zu lösen, wird die Mikrokanüle durch das Fettgewebe vorgeschoben und dann zurückgezogen. Abschließend werden die kleinen Hautschnitte vernäht bzw. getaped und das Wundgebiet mit einem eng anliegenden Verband versorgt.

Es können unterschiedliche Techniken bei einer Liposuktion Anwendung finden. Die Art des Eingriffs hängt von der Größe des zu behandelnden Körperareals, von den persönlichen Vorstellungen und dem individuellen Allgemeinzustand ab.

Fettabsaugung unter Tumeszenz-Lokalanästhesie (TLA)

Bei dem Tumeszenzverfahren wird die Fettauflösung mithilfe eines Lokalanästhetikums in Verbindung mit einer Kochsalzlösung erzeugt. Die Flüssigkeit wird mit einer 12 cm großen Nadel injiziert. Das durch diese Substanzen verflüssigte Fettgewebe wird anschließend mit kleinen Kanülen abgesaugt. Diese werden durch minimale Hauteinschnitte in das Gewebe eingeführt. Ein Vernähen der Schnitte ist meist nicht möglich. Sie sind später kaum sichtbar.

Der Eingriff dauert je nach Absaugvolumen zwischen ein bis vier Stunden. Die kosmetische Operation wird bei lokaler Betäubung ambulant oder in Vollnarkose mit einem Tag Klinikaufenthalt stationär durchgeführt.

Erfahrungsgemäß beträgt die Dauer der Heilung etwa eine Woche. Hinsichtlich gesellschaftlicher Aktivitäten brauchen Sie keine Einschränkungen beachten. Das vollständige Gesamtergebnis der Fettabsaugung wird erst nach etwa drei Monaten sichtbar sein. Sie erhalten ein dauerhaftes Resultat.

Es ist ratsam, die operierte Stelle mit Eis zu versorgen, um Schwellungen möglichst gering zu halten. Bis zu vier Wochen nach einer Fettabsaugung sollten Sie spezielle Kompressionswäsche tragen. Sechs Wochen sollten Sie direkte Sonnenbestrahlung vermeiden, um den Narbenheilungsprozess nicht zu stören. Sportliche Aktivitäten können dem Heilungsverlauf entsprechend bereits nach vier Wochen wieder aufgenommen werden.

Nach einer Fettabsaugung können Schwellungen und Blutergüsse im Bereich der behandelten Körperregion auftreten. In seltenen Fällen sind Nachblutungen möglich. Es kann zu einem leichten Taubheitsgefühl im operierten Körperareal kommen. Es besteht die sehr geringe Möglichkeit, dass negative Begleiterscheinungen wie Blutgerinnsel, Thromben oder Konturunregelmäßigkeiten auftreten.

Referenzen

  1. Bartow MJ, Raggio BS. Liposuction. In: StatPearls. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; September 26, 2022.
  2. Bellini E, Grieco MP, Raposio E. A journey through liposuction and liposculture: Review. Ann Med Surg (Lond). 2017 Nov 6;24:53-60. doi: 10.1016/j.amsu.2017.10.024. PMID: 29158895; PMCID: PMC5681335.
  3. Hoyos AE, Millard JA. VASER-assisted high-definition liposculpture. Aesthet Surg J. 2007 Nov-Dec;27(6):594-604. doi: 10.1016/j.asj.2007.08.007. PMID: 19341688.
  4. Saad A, Altamirano-Arcos CA, Nahas Combina L, Saad M. Power-Assisted Liposculpture in Male Patients: A Spectrum of Definitions. Aesthet Surg J. 2021 May 18;41(6):NP447-NP455. doi: 10.1093/asj/sjaa435. PMID: 33400776.
  5. Hurwitz D, Smith D. Treatment of overweight patients by radiofrequency-assisted liposuction (RFAL) for aesthetic reshaping and skin tightening. Aesthetic Plast Surg. 2012 Feb;36(1):62-71. doi: 10.1007/s00266-011-9783-z. Epub 2011 Jul 13. PMID: 21751063.
  6. Gentile RD. Renuvion RF-Helium Plasma for Subdermal Skin Tightening, Facial Contouring and Skin Rejuvenation of the Face and Neck. Facial Plast Surg Aesthet Med. 2020;22(4):304-306. doi:10.1089/fpsam.2020.0070