Gynäkomastie-OP in der Türkei

Ein „Männerbusen“ wird oft als peinlich und unangenehm empfunden. Dabei sind weder die Gynäkomastie, das Wachstum der männlichen Brustdrüse, noch Fetteinlagerungen in der Männerbrust selten. So unangenehm die vergrößerte Männerbrust für Betroffene ist, so positiv wirkt sich oft eine Gynäkomastie-OP aus und führt zu einem erneuerten Selbstvertrauen (1).

Für perfekte, ästhetische Ergebnisse sorgen unsere erfahrenen Fachärzte, top-moderne türkische Kliniken, höchste medizinische Standards und eine deutschsprachige Rundum-Betreuung mit zahlreichen Gratis-Leistungen – und das alles zu bis zu 80 % günstigere Kosten als beim vergleichbaren Eingriff in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Ihre Vorteile bei einer Gynäkomastie-OP:

  • Flache und feste Brust
  • Sichtbarer, männlich wirkender Brustmuskel statt Männerbusen
  • Keine oder weitgehend unsichtbare Narben
  • Sofort mehr Selbstvertrauen, Freiheit und Lebensqualität
Absolute Perfect - Gratis Leistung

Männerbusen-Entfernung in der Türkei – Gratis-Leistungen für Sie:

Fragen Sie heute noch unverbindlich an. Sie profitieren dabei nicht nur von renommierten Fachärzten und spezialisierten High-Tech-Kliniken, sondern auch von den günstigen Kosten einer Gynäkomastie-OP in der Türkei mit unserem umfassenden Rundum-Paket:

  • Voruntersuchungen in der Klinik – inklusive
  • Klinikaufenthalt – inklusive
  • Beratungsgespräch – inklusive
  • Medikamente – inklusive
  • Kompressionswäsche – inklusive
  • VIP-Transferservice vom Airport zum Hotel und zurück – inklusive
  • Übernachtungsmöglichkeit für eine Begleitperson in der Klinik – inklusive
  • Deutschsprachige Betreuung in der Klinik – inklusive

Quick Facts: Kurz-Info zur Gynäkomastie

Dauer der Operation: 90 Minuten20%
20%
Ab-Preis: 1.500 EUR10%
10%
Art der Narkose: Vollnarkose100%
100%
Dauer des Klinikaufenthalts: 1–2 Tage30%
30%
Gesellschaftsfähig: sofort0%
0%
Arbeitsfähig: nach ca. 1 Woche80%
80%
Dauerhafte Narben: dezent30%
30%
Haltbarkeit des Endergebnisses: dauerhaft100%
100%

Entstehung einer Gynäkomastie

Die einseitig oder beidseitig vergrößerte Brust beim Mann ist zwar in aller Regel völlig gutartig, wirkt auf andere Menschen optisch aber weiblich, ist oft sehr störend und kann eine große psychische Belastung sein (2). Während der Pubertät muss sich der Hormonhaushalt erst einpendeln. In diese Phase kann eine vorübergehende Gynäkomastie auftreten, die nicht behandelt werden muss.

Eine Gynäkomastie bei erwachsenen Männern bildet sich hingegen je nach Ursache oft nicht von selbst zurück.

Generell kommen zwei Ursachen für einen Männerbusen bei erwachsenen Männern in Frage:

Echte Gynäkomastie: Vergrößerung der männlichen Brustdrüse bzw. des Drüsenkörpers durch hormonelles Ungleichgewicht, bestimmte Erkrankungen oder Medikamente (3).

Pseudo-Gynäkomastie / Lipomastie: Fetteinlagerungen in der Brust, beispielsweise durch Übergewicht.

Operation der Männerbrust: Techniken und Ablauf

Wenn medikamentöse oder hormonelle Behandlungen nicht erfolgreich waren oder der Arzt eine Form der Gynäkomastie oder Pseudogynäkomastie diagnostiziert, die mit Medikamenten nicht verbessert werden kann, ist eine Operation das Mittel der Wahl (4).

Dabei kommt entweder eine Fettabsaugung, eine chirurgische Entfernung des Drüsengewebes (resektive Gynäkomastie-OP) oder eine Kombination aus beidem in Frage.

Eine Fettabsaugung reicht in manchen Fällen aus, um eine Männerbrust nachhaltig zu glätten und zu straffen. Als alleinige Behandlungsmethode ist die Fettabsaugung vor allem dann geeignet, wenn vermehrte Fetteinlagerungen zu der vergrößerten Brust führen.

Unsere erfahrenen Fachärzte in der Türkei bieten Ihnen hierbei auch Fettabsaugungs-Techniken an, die zugleich eine hautstraffende Wirkung haben. So entsteht eine glatte, feste und männlich wirkende Brust.

Ist die Brust ausschließlich durch Fettgewebe vergrößert (Pseudo-Gynäkomastie) und liegt ein ausgeprägtes Übergewicht vor, empfehlen wir, vor der Operation zunächst eine Gewichtsreduktion anzustreben.

Bei einer echten Gynäkomastie liegt ein Wachstum des Drüsengewebes vor. Dieses Gewebe lässt sich im Gegensatz zu Fetteinlagerungen nicht mittels Liposuktion absaugen. Hier setzen unsere Plastischen Chirurgen feine und unauffällige Schnitte entlang der Unterkante des Brustwarzenhofs.

Nach minimal-invasiver Entfernung des überschüssigen Gewebes wird die Wunde vernäht und durch einen Verband geschützt.

Um eine flache, männliche Brust zu erreichen, kann die resektive Gewebeentfernung mit einer Fettabsaugung kombiniert werden. So lassen sich zugleich das Drüsengewebe entfernen, Fettdepots reduzieren, die Brust flach formen und der Brustmuskel ästhetisch ansprechend herausarbeiten.

Bei einer ausgeprägten Gynäkomastie kann nach Entfernung von Drüsengewebe oder Fett ein Hautüberschuss zurückbleiben. In solchen Fällen kann eine operative Haustraffung sinnvoll sein, um optimale Ergebnisse zu erreichen.

Absolute Perfect - Gynäkomastie in der Türkei

Vorteile einer Gynäkomastie-OP in der Türkei

Ziel jeder Gynäkomastie-OP oder männlichen Brustverkleinerung in unserer Spezialklinik in der Türkei ist eine möglichst vollständige Entfernung des überschüssigen Gewebes, eine ansprechende Form und Position der Warzenhöfe / Brustwarzen sowie eine männlich wirkende, flach auf der Brustmuskulatur anliegende Haut der Brust (5).

Die Vorteile der Gynäkomastie-OP:

  • Mehr Freiheit: Schwimmbadbesuche, Sexualkontakte und das Tragen von enger Kleidung sind ohne Scham oder schlechte Gefühle möglich.
  • Mehr Selbstvertrauen: Studien zeigen, dass eine Gynäkomastie zu psychischen Problemen führen kann. Die Entfernung des Männerbusens hebt das Selbstbewusstsein und sorgt für mehr Lebensqualität.
  • Große, ästhetische Verbesserung: Eine flache, feste Brust wird mit Männlichkeit verbunden und oft als große, optische Verbesserung empfunden.
  • Verbesserung von Gynäkomastie-Symptomen: Einschränkungen durch die vergrößerte Brust, unangenehme Gefühle beim Sport oder Rennen, Spannungsgefühle oder empfindliche Brustwarzen gehen durch Behandlung der Gynäkomastie zurück.
  • Schonende Operationsmethoden: Unsere Chirurgen nutzen schonende, minimal-invasive Techniken, die mit nahezu unsichtbaren Narben verbunden sind.
  • Individuelle OP: Je nach Ursache und Ausprägung können Fettabsaugung, Entfernung des Brustdrüsengewebes und eine Bruststraffung kombiniert werden – für ästhetisch perfekte Ergebnisse.

Fakten zu einer Gynäkomastie-Operation

Kontraindikationen

Sicherheit steht immer an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass Eingriffe nur dann vorgenommen werden können, wenn bestimmte körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen vorliegen. Wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft, ist eine Operation aus medizinischer Sicht NICHT durchführbar:

Absolute Perfect - Fakten zu einer Brustvergrößerung
  1. BMI (Body-Mass-Index) über 35
  2. a. Alter über 70 Jahre
    b. Alter über 65 Jahre im Falle einer Bauchdeckenplastik, Oberschenkelstraffung oder umfangreichen Kombi-Operationen
  3. Behandlungsbedürftiger Diabetes mellitus
  4. Epilepsie
Absolute Perfect - Fakten zu einer Brustvergrößerung
  1. Bei Asthma oder COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) schicken Sie uns bitte einen Bericht Ihres behandelnden Arztes zu, der die Operationsfähigkeit bestätigt
  2. Akute Infekte wie Mandelentzündung, Grippe, Erkältung oder wenn Sie aktuell Fieber haben, Antibiotika einnehmen oder Ihre Entzündungswerte (CRP) erhöht sind
  3. Neuro-muskuläre Erkrankungen wie Myastenia gravis, Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose
  4. Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV
Absolute Perfect - Fakten zu einer Brustvergrößerung
  1. Schwere psychische Erkrankungen
  2. Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  3. Erblich bedingtes Brustkrebsrisiko
  4. Menschen mit mehreren Erkrankungen oder erhöhtem Narkoserisiko: Hier ist zuerst ein Vorgespräch mit einem Anästhesisten notwendig.

Weitere Details zur Gynäkomastie in der Türkei

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines dieser Kriterien auf Sie zutreffen könnte, dann kontaktieren Sie uns. Unser Team ist gerne jederzeit für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen.

Vor Ihrer Gynäkomastie-OP in der Türkei benötigt unser Ärzteteam von Ihnen bestimmte Voruntersuchungen, die direkt in der Beautyklinik vor Ort durchgeführt werden. Alle Voruntersuchungen sind inklusive und bei den Kosten für die Reduktion der Brust bereits mit enthalten. Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, teilen Sie uns das bitte bereits im Vorgespräch mit.

Nach einer letzten Kontrolluntersuchung und Entlassung aus der Fachklinik in der Türkei, sollten sie ca. 10 Tage später einen Nachsorgetermin bei einem Arzt Ihrer Wahl an Ihrem Wohnort vereinbaren. Alternativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit für einen Check-Up-Termin bei unserem Vertragsarzt in Frankfurt / Main.

Leichte bis mittelstarke Schmerzen, Schwellungen oder Blutergüsse sind häufig auftretende Folgen der Gynäkomastie-OP und gehen innerhalb weniger Tage zurück.

Komplikationen wie Nachblutungen, Thromben, Infektionen oder eine erhöhte Sensibilität der Brustwarzen treten selten auf.

Das Tragen eines Kompressionsmieders (siehe unten) trägt zu einer problemlosen Abheilung bei und sorgt für ein ästhetisch perfektes Operationsergebnis.

14 Tage vor Ihrer Gynäkomastie-OP in der Türkei sollten Sie auf blutverdünnende Medikamente – dazu gehört auch Acetylsalicylsäure (ASS) – verzichten und den Konsum von Alkohol und Nikotin möglichst weit reduzieren.

Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, teilen Sie uns das bitte vorher mit.

Nach der operativen Behandlung der Gynäkomastie tragen einige Maßnahmen zu einer schnellen Abheilung und zu einem optimalen Ergebnis bei:

  • 3 bis 4 Wochen: Schweres Heben vermeiden
  • 4 bis 6 Wochen: Kompressionsmieder tragen
  • 6 bis 8 Wochen: Keinen Sport und keine schwere körperliche Belastung
  • 6 bis 8 Wochen: Keine direkte Sonnenbestrahlung der Narben

Nach der Entlassung aus der türkischen Klinik sind Sie sofort gesellschaftsfähig. Es werden selbstauflösende Fäden eingesetzt, sodass kein Ziehen der Fäden nötig ist.

Rechnen Sie ein, dass Sie bei sitzender Tätigkeit nach ca. einer Woche wieder arbeitsfähig sind. Umfasst Ihre Tätigkeit körperlich anstrengende Arbeiten, sollten Sie zwei bis drei Wochen Genesungszeit einplanen.

Nach drei Monaten ist das Endergebnis der Gynäkomastie-OP erreicht. Das Resultat ist dauerhaft. Nur in sehr seltenen Einzelfällen kommt es durch bestimmte Erkrankungen zu einem erneuten Brustwachstum.

FAQ Gynäkomastie

Eine Gynäkomastie ist eine gutartige Vergrößerung der Männerbrust und wird unterschieden in die natürliche und krankhafte Gynäkomastie. Zu der natürlichen Gynäkomastie zählt beispielsweise die Pubertätsgynäkomastie, hinter einer krankhaften Gynäkomastie können verschiedene Erkrankungen stecken. Zudem wird die echte Gynäkomastie von der sogenannten Pseudogynäkomastie abgegrenzt, letztere ist eine Begleiterscheinung von starkem Übergewicht.

Die Ursache einer echten Gynäkomastie ist immer ein hormonelles Ungleichgewicht. Die Ursachen für das Ungleichgewicht im Hormonhaushalt können sich jedoch unterscheiden. Bei der natürlichen Gynäkomastie kommt es zu einem Wachstum der Brust in bestimmten Lebensphasen, wie in der Pubertät oder im höheren Alter, die krankhafte Gynäkomastie wird beispielsweise durch chronische Erkrankungen wie eine Schilddrüsenerkrankung oder auch durch die Einnahme bestimmter Medikamente, wie beispielsweise Prostata-Medikamente, ausgelöst. Die Pseudogynäkomastie ist eine Fetteinlagerung in der Brust, die durch Übergewicht entsteht.

Grundsätzlich kann sich eine Gynäkomastie von allein zurückbilden, bei erwachsenen Männern ist dies jedoch oftmals nicht der Fall. Dies ist jedoch immer abhängig von der Ursache des hormonellen Ungleichgewichts.

Bei einer Pubertätsgynäkomastie pendelt sich der Hormonhaushalt erst noch ein. Daher kommt es meist nur zu einem vorübergehenden Ungleichgewicht und die Gynäkomastie bildet sich allein wieder zurück. Eine Pseudogynäkomastie kann sich durch Diät und Sport wieder zurückbilden, jedoch ist dies nicht immer der Fall.

Zu den Symptomen einer Gynäkomastie zählen:

  • Einseitige oder beidseitige vergrößerte Brust
  • Druckschmerzen in der Brust
  • Spannungsgefühl in der Brust
  • Berührungsempfindlichkeit der Brustwarzen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Hautreizungen in der Unterbrustfalte

Eine Gynäkomastie kann auch schmerzfrei verlaufen, dennoch geht in vielen Fällen eine psychische Belastung durch den Zustand einher.

Die Kosten für eine Gynäkomastie-OP beginnen in unserer modernen Klinik in der Türkei mit den höchsten medizinischen Standards bei 1.500 Euro. Damit sind die Kosten 80 % günstiger als bei einem vergleichbaren Eingriff in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Die Gynäkomastie-OP ist eine symptomatische Behandlung, um die vergrößerte Brust zu reduzieren und damit Betroffene psychisch zu entlasten. In einigen Fällen reicht dabei eine Fettabsaugung aus, insbesondere dann, wenn vermehrte Fetteinlagerungen zu der vergrößerten Brust führen. Liegt ein Wachstum des Drüsengewebes vor, lässt sich dieses nicht durch eine Fettabsaugung behandeln. Hier empfiehlt sich eine chirurgische Entfernung des Drüsengewebes. Auch eine Kombination beider Methoden ist möglich.

Leichte bis mittelstarke Schmerzen sind nach einer Gynäkomastie-OP keine Seltenheit, diese verschwinden jedoch innerhalb weniger Tage wieder. In den ersten Tagen können die auftretenden Schmerzen mit gängigen Schmerzmitteln gut gelindert werden.

Die Türkei ist bekannt für Ihre fortschreitende Entwicklung in der ästhetischen Technologie. Die Chirurgen unserer Klinik nutzen schonende, minimal-invasive Techniken, wodurch nahezu unsichtbare Narben entstehen. Durch die verschiedenen Methoden und Kombinationsmöglichkeiten erfolgt jede Operation individuell, sodass ästhetisch perfekte Ergebnisse erzielt werden. Weitere Vorteile sind:

  • Mehr Freiheiten durch die Minderung des Schamgefühls
  • Steigerung des Selbstbewusstseins und der Lebensqualität
  • Deutliche optische Verbesserung
  • Verbesserung weiterer Symptome, wie Bewegungseinschränkungen oder Hautreizungen

Referenzen

  1. Arora Y, Mittal RR, Williams EA, Thaller SR. Barriers to the Effective Management of Gynecomastia in Adolescents. J Craniofac Surg. 2019 Nov-Dec;30(8):2381-2384. doi: 10.1097/SCS.0000000000005999. PMID: 31592845.
  2. Soliman AT, De Sanctis V, Yassin M. Management of Adolescent Gynecomastia: An Update. Acta Biomed. 2017 Aug 23;88(2):204-213. doi: 10.23750/abm.v88i2.6665. PMID: 28845839; PMCID: PMC6166145.
  3. Sansone A, Romanelli F, Sansone M, Lenzi A, Di Luigi L. Gynecomastia and hormones. Endocrine. 2017 Jan;55(1):37-44. doi: 10.1007/s12020-016-0975-9. Epub 2016 May 4. PMID: 27145756.
  4. Swerdloff RS, Ng JCM. Gynecomastia: Etiology, Diagnosis, and Treatment. In: Feingold KR, Anawalt B, Blackman MR, et al., eds. Endotext. South Dartmouth (MA): MDText.com, Inc.; January 6, 2023.
  5. Hurwitz DJ, Davila AA. Contemporary Management of Gynecomastia. Clin Plast Surg. 2022;49(2):293-305. doi:10.1016/j.cps.2021.12.003