Nasenkorrektur in der Türkei

Wer sich für eine Nasenkorrektur (Rhinoplastik) entscheidet, der hat oft schon einen längeren Leidensweg hinter sich. Denn die Nase ist der Mittelpunkt des menschlichen Gesichts. Ist hier etwas außergewöhnlich groß oder schief, dann fühlen sich Betroffene nicht wohl in ihrer Haut. Ein Kreis aus Unwohlsein, geringem Selbstbewusstsein und nachlassender Lebensfreude beginnt.

Unsere erfahrenen Fachärzte in der Absolute-Perfect-Beautyklinik in der Türkei bieten in einer hochkomfortablen und privaten Atmosphäre verschiedene Methoden der Nasenkorrektur. Wichtig ist uns dabei nicht nur eine bestmögliche persönliche Begleitung, sondern vor allem höchstes medizinisches Know-how für Ihr gutes Gefühl.

Möglichkeiten bei der Nasenkorrektur:

  • Schonende, geschlossene Rhinoplastik
  • Umfassende Umformungen mit offener Rhinoplastik
  • Nase verkleinern und / oder verschmälern
  • Nasenhöcker abtragen
  • Umformung der Nasenspitze
  • Begradigung von Nasenrücken und Nasenscheidewand
Absolute Perfect - Nasenkorrektur in der Türkei
Absolute Perfect - Gratis Leistung

Nasenkorrektur in der Türkei – Gratis-Leistungen für Sie:

Fragen Sie heute noch unverbindlich an. Sie profitieren dabei nicht nur von renommierten Fachärzten und spezialisierten High-Tech-Kliniken, sondern auch von den günstigen Kosten einer Nasen-OP in der Türkei mit unserem umfassenden Rundum-Paket:

  • Voruntersuchungen in der Klinik – inklusive
  • Klinikaufenthalt – inklusive
  • Beratungsgespräch – inklusive
  • Medikamente – inklusive
  • Kompressionswäsche – inklusive
  • VIP-Transferservice vom Airport zum Hotel und zurück – inklusive
  • Übernachtungsmöglichkeit für eine Begleitperson in der Klinik – inklusive
  • Deutschsprachige Betreuung in der Klinik – inklusive

Quick Facts: Kurz-Info zur Nasenkorrektur

Dauer der Operation: 2 bis 3 Stunden50%
50%
Ab-Preis: 1.600 EUR10%
10%
Art der Narkose: Vollnarkose100%
100%
Dauer des Klinikaufenthalts: 1 Tag20%
20%
Gesellschaftsfähig: nach ca. 1 Woche20%
20%
Arbeitsfähig: nach ca. 7 bis 10 Tagen35%
35%
Dauerhafte Narben: unsichtbar0%
0%
Haltbarkeit des Endergebnisses: dauerhaft100%
100%

Operationsmöglichkeiten und Ablauf bei einer Nasenkorrektur

Eine zu große, breite oder ästhetisch nicht zum Gesicht passende Nase kann stark belasten. Heute machen moderne und schonende Methoden der plastischen Chirurgie eine Nasenkorrektur (Rhinoplastik) sicher, komplikationsarm und mit ästhetisch perfekten Ergebnissen möglich. Für eine harmonische Gesamtwirkung des Gesichtes und mehr Selbstbewusstsein.

Bei der Nasenkorrektur (Rhinoplastik) kommen generell zwei Methoden in Frage: Die offene und die geschlossene Rhinoplastik.

Beide Varianten werden ebenso wie die Korrektur der Nasenspitze in Vollnarkose durchgeführt. Nach dem Eingriff in der Absolute Perfect Klinik in der Türkei werden die Schnitte durch kleinste Nähte verschlossen. Danach wird die Nase tamponiert und mit einer Schiene gestützt. Je nach Eingriff reicht manchmal auch eine andere Art der Wundversorgung. Beides schützt die Nase und unterstützt den Heilungsprozess.

Ihre Nase sollte perfekt zu Ihnen passen – ohne Wenn und Aber. Deshalb investieren wir viel Zeit in die Planung Ihrer Nasenkorrektur, um sowohl ein langlebiges, wie auch ein absolut perfektes Ergebnis zu erhalten.

Die geschlossene Nasenkorrektur ist dabei die häufigste und gängigste Eingriffsmethode. Dabei setzen wir den Schnitt im Innern der Nase, sodass keine sichtbaren Narben zurückbleiben. Um die Form der Nase nachhaltig verändern zu können, bearbeiten unsere Chirurgen Knorpel und Knochen durch den Zugang über die Nasenlöcher. Sinnvoll ist die Nasenkorrektur mittels geschlossener Rhinoplastik vor allem bei einer Begradigung der Nasenscheidewand und zum Abtragen kleinerer Höcker.

Die offene Nasenkorrektur ist dann sinnvoll, wenn eine Schiefstellung der Nase behoben oder größere Formveränderungen oder Verkleinerungen erreicht werden sollen, da die Plastischen Chirurgen so einen freien und kompletten Blick auf Knochen und Knorpel der Nase bekommen.

Der Schnitt wird dabei am Nasensteg gesetzt, zusätzlich gibt es einen weiteren Schnitt im Inneren der Nase. Vertrauen dürfen Sie dabei auf eine optimale Schnittführung und eine so feine Narbe, dass diese nach der Abheilung fast nicht mehr sichtbar sein wird.

Möglichkeiten und Ergebnisse der Rhinoplastik

Die häufigsten Gründe für eine Nasenkorrektur sind ein Nasenhöcker, eine Sattelnase mit eingesunkenem Nasenrücken oder eine sogenannte Hakennase (1) mit gebogenem Nasenrücken. Auch eine zu große, zu breite oder schiefe Nase lässt sich mit einer Rhinoplastik ästhetisch ansprechend gestalten.

Ziel unserer erfahrenen Plastischen Chirurgen in der Türkei bei jeder Nasenkorrektur: Die Schaffung einer symmetrischen Nase, die optimal zum Gesicht passt und ein attraktives, harmonisches Gesamtbild ergibt (2). Damit Sie ab jetzt bei jedem Blick in den Spiegel zufrieden über Ihre Entscheidung für die Rhinoplastik sein können.

Unter anderem sind folgende Operationsarten bei der Rhinoplastik möglich:

  • Nasenverkleinerung und -verschmälerung
  • Korrektur der Höckernase
  • Nasenspitzenkorrektur
  • Korrektur einer Schiefnase und / oder schiefer Nasenscheidewand

Operationsarten bei der Nasenkorrektur

Die Nasenkorrektur (Rhinoplastik) ist eine ästhetisch-plastische Operation, die die Form der Nase verändert. Je nach Indikation können Knochen, Knorpel und Gewebe der Nase schonen und durch kleine Zugänge so umgeformt werden, dass die neue Nase optimal zum Gesicht passt (3).

Für kommen unter anderem folgende Arten der Rhinoplastik in Frage, die unser Berater- und Chirurgenteam gemeinsam mit Ihnen genau plant, um ein perfektes Zusammenspiel zwischen Nasenform und Form von Gesicht, Kinn, Augen und Mund zu erzielen.

Eine zu große und / oder zu breite Nase kann psychisch stark belasten. Große Nasen wirken häufig unharmonisch und auffällig, sodass eine von erfahrenen Spezialisten durchgeführte Nasenkorrektur eine Harmonisierung und ein attraktiveres, stimmigeres Aussehen des Gesichtes bewirkt.

Die Nasenverkleinerung und die Nasenverschmälerung sind operative Eingriffe, die das Ziel haben, die Nase – je nach individuellen Voraussetzungen und Wünschen – kürzer, schmäler und generell kleiner zu gestalten. Bei zu langer oder spitzer Nase kann zusätzlich eine Nasenspitzenkorrektur (siehe unten) durchgeführt werden.

Anwendungsbereich der Nasenverkleinerung oder Nasenverschmälerung:

  • Zu große Nase
  • Zu breite Nase
  • Verdickte „Knollennase“ oder „Kartoffelnase“
  • Zu große oder breite Nasenlöcher oder Nasenflügel

Die Abtragung eines Nasenhöckers gehört zu den häufigsten Gründen für eine Rhinoplastik. Ein ansprechend geformter, gerader und ebenmäßiger Nasenrücken sorgt für eine attraktive Wirkung der Nase. Entsprechend auffällig, unschön und dadurch psychisch belastend wird eine Höckernase empfunden.

Unser Chirurgenteam ist der Türkei ist spezialisiert auf die schonende Korrektur der Höckernase mit möglichst geringer Narbenbildung und der Schaffung einer harmonischen, zum Gesicht passenden Nase.

Operationsmöglichkeiten bei der Höckernasen-Korrektur:

  • Abtragen eines Nasenhöckers
  • Formung eines ansprechenden, geraden Nasenrückens
  • Bei Bedarf Verkleinerung der gesamten Nase (4)
  • Korrektur einer Hakennase / Adlernase (nach oben gebogener Nasenrücken, oft zusätzlich mit nach unten zeigender Nasenspitze)
  • Korrektur einer Spannungsnase (Verengung der Atemwege)
  • Begradigung von Schiefstellung der Nase oder Scheidewand bei einer Höckernase
  • Anpassung der Form und Größe der Nasenlöcher

Die Nasenspitzenkorrektur ist ein häufiger Bestandteil einer Nasenkorrektur. Stört jedoch nur die Form der Nasenspitze, kann ein Re-Shaping der Nasenspitze auch als alleinige und in dem Fall weniger aufwändige Behandlung zur Optimierung der Nasenform durchgeführt wurden.

Unser Chirurgenteam in der Türkei nutzt dafür zahlreiche unterschiedliche Methoden zur Neumodellierung der Nasenspitze. Diese richten sich danach, wie die Ausgangsform der Nasenspitze aussieht, welche Ergebnisse erwünscht sind.

Möglichkeiten bei der Nasenspitzenkorrektur:

  • Verkleinerung oder Verschmälerung der Nasenspitze
  • Vergrößerung der Nasenspitze
  • Anheben der Nasenspitze bei zu langer oder zu spitzer Nase
  • Absenken von zu hoch liegender oder nach oben zeigenden Nasenspitze
  • Für umfassende Nasenspitzenkorrekturen sind Knorpeltransplantate möglich

Eine Schiefnase stört optisch oft seht, da Symmetrie im Gesicht als besonders attraktiv und ansprechend empfunden wird. Unsere Spezialisten in der Türkei nutzen schonende Methoden, die einen leichten, mittelschweren oder sehr ausgeprägten Schiefstand der Nase korrigieren können.

Das Begradigen einer schiefen Nase kann den Nasenrücken, die Nasenscheidewand oder beides betreffen. Da eine Schiefnase oft auch zu einer einseitig oder beidseitig eingeschränkten Nasenatmung führen kann, ist die Schiefnasenkorrektur zugleich auch oft eine Methode zur Wiederherstellung der optimalen Funktion der Nase.

Möglichkeiten bei der Korrektur einer Schiefnase:

  • Begradigen eines schiefen Nasenrückens
  • Begradigung einer schiefen Nasenscheidewand
  • Schaffung einer geraden, symmetrischen Nase mit harmonischem Gesamtbild
  • Behebung von Atemproblemen durch den Schiefstand der Nase

Fakten zu einer Nasenkorrektur

Kontraindikationen

Sicherheit steht immer an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass Eingriffe nur dann vorgenommen werden können, wenn bestimmte körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen vorliegen. Wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft, ist eine Operation aus medizinischer Sicht NICHT durchführbar:

Absolute Perfect - Fakten zu einer Brustvergrößerung
  1. BMI (Body-Mass-Index) über 35
  2. a. Alter über 70 Jahre
    b. Alter über 65 Jahre im Falle einer Bauchdeckenplastik, Oberschenkelstraffung oder umfangreichen Kombi-Operationen
  3. Behandlungsbedürftiger Diabetes mellitus
  4. Epilepsie
Absolute Perfect - Fakten zu einer Brustvergrößerung
  1. Bei Asthma oder COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) schicken Sie uns bitte einen Bericht Ihres behandelnden Arztes zu, der die Operationsfähigkeit bestätigt
  2. Akute Infekte wie Mandelentzündung, Grippe, Erkältung oder wenn Sie aktuell Fieber haben, Antibiotika einnehmen oder Ihre Entzündungswerte (CRP) erhöht sind
  3. Neuro-muskuläre Erkrankungen wie Myastenia gravis, Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose
Absolute Perfect - Fakten zu einer Brustvergrößerung
  1. Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV
  2. Schwere psychische Erkrankungen
  3. Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  4. Erblich bedingtes Brustkrebsrisiko
  5. Menschen mit mehreren Erkrankungen oder erhöhtem Narkoserisiko: Hier ist zuerst ein Vorgespräch mit einem Anästhesisten notwendig.

Weitere Details zur Nasenkorrektur in der Türkei

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines dieser Kriterien auf Sie zutreffen könnte, dann kontaktieren Sie uns. Unser Team ist gerne jederzeit für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen.

Vor Ihrer Nasen-OP in der Türkei benötigt unser Ärzteteam von Ihnen bestimmte Voruntersuchungen, die direkt in der Beautyklinik vor Ort durchgeführt werden. Alle Voruntersuchungen sind inklusive und bei den Kosten für Ihre Nasenkorrektur bereits mit enthalten.

Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, teilen Sie uns das bitte bereits in der Planungsphase Ihrer Nasen-OP mit.

Die Nachsorge nach der Nasenkorrektur wird 7-9 Tage nach der OP von dem Hausarzt oder HNO-Arzt Ihres Vertrauens in Ihrem Wohnort vorgenommen.

Bei Interesse können wir einen Check-Up-Termin bei Dr. med. Altug Tuna in Frankfurt am Main für Sie vereinbaren. Dr. Tuna ist ein erfahrener Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde mit Zusatz der Plastischen Chirurgie und kann den postoperativen Check-up vornehmen. Dieser Check-up kann eine kontinuierliche Betreuung durch Ihren Haus- oder HNO-Arzt allerdings nicht ersetzen.

Nach einem Eingriff zur Korrektur der Nase treten in der Regel leichte Schwellungen sowie Blutergüsse im operierten Gesichtsbereich auf. Sämtliche Schwellungen und Verfärbungen sollten ungefähr zwei Wochen (selten auch bis zu drei oder vier Wochen) vollständig abgeklungen sein. Für ein schnelles Abklingen kann der Gesichtsbereich regelmäßig gekühlt werden. Es ist weiterhin empfehlenswert, in den ersten Tagen nach der Operation mit erhöhtem Oberkörper zu schlafen.

Wenn Sie einen grobporigen Hauttyp besitzen, kann hierdurch die Bildung einer feineren Nasenspitze erschwert werden. Bei sehr dünner Haut können sowohl Knorpel als Knochenausbuchtungen deutlicher hervorstechen.

Mit sehr ernsten Komplikationen wie Infektionen im Wundbereich, Nachblutungen sowie Verletzungen am Tränenkanal müssen sie nicht rechnen, denn diese sind äußerst selten. Im sehr seltenen Einzelfall können nach ausgeprägten Korrekturen Knorpelschäden infolge von Durchblutungsstörungen oder Narbenverläufen auftreten, wodurch die Form der Nase beeinträchtigt werden kann.

14 Tage vor Ihrer Nasenkorrektur in der Türkei sollten Sie auf blutverdünnende Medikamente – dazu gehört auch Acetylsalicylsäure (ASS) – verzichten und den Konsum von Alkohol und Nikotin möglichst weit reduzieren. Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, teilen Sie uns das bitte rechtzeitig vor der Planung Ihrer Nasen-OP mit.

Damit Ihre Nase nach der Nasen-OP optimal heilt und das Ergebnis nicht beeinträchtigt wird, sollten Sie sich an folgende Vorsichtsmaßnahmen halten. Diese können sich je nach Umfang des Eingriffs unterscheiden, halten Sie sich bitte an die individuellen Empfehlungen der Ärzte, um eine optimale Abheilung zu gewährleisten.

Typischer Ablauf nach einer Nasen-OP:

  • 7 Tage: Gipsschiene oder Verband tragen, Nase nicht schnäuzen
  • 4 – 6 Wochen: keine direkte Sonnenbestrahlung der Narben, kein Sport, keine starke körperliche Anstrengung
  • 6 – 8 Wochen keine Brille tragen
  • 12 Wochen: keine gefährlichen Sportarten mit Verletzungsgefahr der Nase, z. B. Ballsportarten, Skifahren, Boxen / Kampfsport

24 Stunden nach der Operation werden die Nasentamponaden entfernt. Nach 10 bis 14 Tagen können (wenn vorhanden) die Fäden gezogen werden. Danach sind Sie fit für gewöhnliche und berufliche Tätigkeiten.

Nach der operativen Korrektur verschwinden die Schwellungen des Gewebes und die Haut passt sich an die neue Nasenform an. Dieser Prozess dauert in der Regel etwa drei bis sechs Monate. Das vollständige Endergebnis können Sie erst in sechs bis 12 Monaten erwarten. Erst nach diesem Zeitraum ist der natürliche Heilungsprozess abgeschlossen.

FAQ Nasenkorrektur

Sicherheit steht immer an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass Eingriffe nur dann vorgenommen werden können, wenn bestimmte körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen vorliegen. Wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft, ist eine Operation aus medizinischer Sicht NICHT durchführbar:

  1. BMI (Body-Mass-Index) über 35
  2. a. Alter über 70 Jahre
    b. Alter über 65 Jahre im Falle einer Bauchdeckenplastik, Oberschenkelstraffung oder umfangreichen Kombi-Operationen
  3. Behandlungsbedürftiger Diabetes mellitus
  4. Epilepsie
  5. Bei Asthma oder COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) schicken Sie uns bitte einen Bericht Ihres behandelnden Arztes zu, der die Operationsfähigkeit bestätigt
  6. Akute Infekte wie Mandelentzündung, Grippe, Erkältung oder wenn Sie aktuell Fieber haben, Antibiotika einnehmen oder Ihre Entzündungswerte (CRP) erhöht sind
  7. Neuro-muskuläre Erkrankungen wie Myastenia gravis, Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose
  8. Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV
  9. Schwere psychische Erkrankungen
  10. Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  11. Menschen mit mehreren Erkrankungen oder erhöhtem Narkoserisiko: Hier ist zuerst ein Vorgespräch mit einem Anästhesisten notwendig.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines dieser Kriterien auf Sie zutreffen könnte, dann kontaktieren Sie uns. Unser Team ist gerne jederzeit für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen.

Eine Nase zählt als wichtiges Sinnesorgan zu den prägnantesten Merkmalen eines Menschen. Entspricht die Form und Größe Ihrer Nase nicht Ihrem persönlichen Schönheitsideal, kann dies zu einer psychischen Belastung werden. Damit Sie sich wieder wohlfühlen, können Sie mit einer operativen Nasenkorrektur sowohl Form als auch Größe Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechend anpassen. Hierbei muss es sich nicht um große Korrekturen handeln. Auch wenn Sie mit kleineren Makeln unzufrieden sind, können diese durch geringfügige Eingriffe beseitigt werden.

Bei einer ästhetischen Korrektur der Nase werden grundsätzlich sowohl Knochen als auch Knorpel der Nase Ihren Wünschen entsprechend neu modelliert. Die Operation erfolgt in den meisten Fällen in Vollnarkose, wobei ebenfalls ein leichter Dämmerschlaf (Nasenspitze) oder auch eine Vollnarkose (Nasensteg) durchgeführt werden kann. Die Dauer der Nasenkorrektur ist abhängig vom Umfang des Eingriffes. In der Regel müssen Sie eine Operationszeit von etwa ein bis eineinhalb Stunden für eine komplette Rhinoplastik einplanen.

Vor einer operativen Nasenkorrektur werden zunächst diverse Profilbilder erstellt. Unter Berücksichtigung der individuellen Besonderheiten werden anschließend Ihre Wünsche besprochen und auf die technische Umsetzung hin überprüft. Weiterhin muss Ihr Blut laborchemisch untersucht werden. Das ausführliche Blutbild gibt Auskunft über Ihre Bluteigenschaften, Ihre Leber- und Nierenfunktion sowie Ihren Kreislauf und Stoffwechsel.

Für eine Nasenkorrektur stehen im Wesentlichen vier Operationsvarianten zur Auswahl:

  • Abtragung des Nasenhöckers
  • Begradigung des Nasenrückens
  • Verschmälerung der Nase
  • Re-Shaping der Nasenspitze

Welche Form für Sie geeignet ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Einerseits müssen sowohl die Konturen als auch die Größe der Nase berücksichtigt werden. Vor allem stehen jedoch Ihre persönlichen Vorstellungen und die medizinische Realisierbarkeit im Vordergrund.

Es werden im Bereich der ästhetischen Chirurgie zwei grundsätzliche Operationsmöglichkeiten unterschieden.

Die geschlossene Nasenkorrektur

Erfolgt die Nasenkorrektur über das Nasenloch, wird diese als „geschlossen“ bezeichnet. Der operative Eingriff wird ausschließlich über zwei Schnitte, die bogenförmig in den Nasenlöchern gesetzt werden, bewerkstelligt, sodass später keinerlei Narben sichtbar. Bei diesem Verfahren werden sowohl die knorpeligen als auch knöchernen Nasenbestandteile in die gewünschte Form gebracht, wobei der Operateur fast nichts sehen kann.

Die offene Nasenkorrektur

Bei dieser Form werden zwei Schnitte in den Nasenlöchern miteinander verbunden. Hierfür wird ein zusätzlicher Hautschnitt in Höhe des mittleren Nasenstegs benötigt. Die Einschnitte ermöglichen es dem Chirurgen, die Nase vollständig nach oben umzuklappen, sodass er eine bessere Sicht auf Knorpel und Knochen hat. Sämtliche Korrekturen können auf diese Weise unter guter Sicht und Symmetriekontrolle durchgeführt werden, weshalb diese Methode zu sehr häufig präzisen Ergebnissen führt.

Im Anschluss an die OP tragen Sie für etwa 24 Stunden eine Nasentamponade, die zu leichten Behinderung der Nasenatmung führen kann. In einigen Fällen ist das Tragen eines Nasengipses für sieben Tage notwendig.

Sämtliche Schwellungen und Verfärbungen sollten ungefähr zwei Wochen vollständig abgeklungen sein. Um diese zu beruhigen, sollte der Gesichtsbereich regelmäßig gekühlt werden. Es ist weiterhin empfehlenswert, in den ersten Tagen nach der Operation mit erhöhtem Oberkörper zu schlafen.

Nach der OP dürfen Sie Ihre Nase einige Tage nicht schnäuzen. Auch sollten Sie darauf achten, den Mund beim Niesen nicht allzu weit zu öffnen. Vier Wochen lang dürfen Sie keinen körperlich belastenden Betätigungen nachgehen. Sehr intensive Sportarten sollten Sie mindestens sechs Wochen vermeiden. Ihr Gesicht sollten Sie etwa einen Monat vor dem Einfluss von UV Licht schützen. Brillenträger dürfen die Sehhilfe erst wieder nach einem halben Jahr aufsetzen.

Nach einem Eingriff zur Korrektur der Nase treten in der Regel leichte Schwellungen sowie Blutergüsse im operierten Gesichtsbereich auf. Diese klingen jedoch schnell wieder ab. Stärkere Schmerzen werden eher selten von Patienten beklagt. Wenn Sie einen grobporigen Hauttyp besitzen, kann hierdurch die Bildung einer feineren Nasenspitze erschwert werden. Bei sehr dünner Haut können sowohl Knorpel als Knochenausbuchtungen deutlicher hervorstechen. Mit sehr ernsten Komplikationen wie Infektionen im Wundbereich, Nachblutungen sowie Verletzungen am Tränenkanal müssen sie nicht rechnen, denn diese sind äußerst selten. Im sehr seltenen Einzelfall können nach ausgeprägten Korrekturen Knorpelschäden infolge von Durchblutungsstörungen oder Narbenverläufen auftreten, wodurch die Form der Nase beeinträchtigt werden kann.

Endresultat

Nach der operativen Korrektur verschwinden die Schwellungen des Gewebes und die Haut passt sich an die neue Nasenform an. Dieser Prozess dauert in der Regel etwa drei bis sechs Monate. Das vollständige Endergebnis können Sie erst in sechs bis 12 Monaten erwarten. Erst nach diesem Zeitraum ist der natürliche Heilungsprozess abgeschlossen.

Referenzen

  1. Starck WJ, Epker BN. Cephalometric analysis of profile nasal esthetics. Part I. Method and normative data. Int J Adult Orthodon Orthognath Surg. 1996;11(2):91-103. PMID: 9046631.
  2. van Zijl FVWJ, Perrett DI, Lohuis PJFM, Touw CE, Xiao D, Datema FR. The Value of Averageness in Aesthetic Rhinoplasty: Humans Like Average Noses. Aesthet Surg J. 2020 Nov 19;40(12):1280-1287. doi: 10.1093/asj/sjaa010. PMID: 31960890.
  3. Fichman M, Piedra Buena IT. Rhinoplasty. 2022 Jun 21. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2022 Jan. PMID: 32644396.
  4. Fattahi T, Sabooree S. New Concepts in Dorsal Hump Reduction. Oral Maxillofac Surg Clin North Am. 2021 Feb;33(1):31-37. doi: 10.1016/j.coms.2020.09.010. Epub 2020 Nov 3. PMID: 33153887.